Willkommen im Dorf- und Schulmuseum

Kulturpreisträger des Kulturpreises 2007 des Kreises Ostholstein

Das Museum zum Anfassen  -  Schule im alten Schulhaus


1. Kunst-Schmiede-Festival am 19./20. Oktober

Zum 1. Kunst-Schmiede-Festival in Schönwalde am Bungsberg kommen auf Einladung des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde a.B. Kunstschmiede aus ganz Deutschland an den Bungsberg. Nach Ankunft und Kennenlernen der Teilnehmer am Freitag (19. Oktober, geschlossene Gesellschaft) treten diese am Sonnabend (20. Oktober) zu einem Schmiedewettbewerb unter dem Motto "Einfach schön! Schönwalde" an. Dabei können die Besucher des Festivals den Handwerkern über die Schulter schauen. Als Gastgeschenk für die Gemeinde Schönwalde wird ein geschmiedetes Wappen entstehen. Das Dach, unter dem es hängen wird, fertigen Auszubildende der Baugewerbe-Innung Ostholstein auf einer "Lebendigen Baustelle". Am Abend werden die Essen noch einmal zum Nacht-Schmieden angeheizt; zum Abschluss des Abends gibt es eine Feuer-Show.

Programm

Freitag, 19. Oktober:

19:00 Uhr Ankommen und Kennenlernen (geschlossene Gesellschaft in der „Klönstuv“)

Sonnabend, 20. Oktober:

12:00 Uhr Beginn des Schmiedewettbewerbs zwischen Dorfmuseum und „Ole Sprüttenhus“

ab 14:00 Uhr

• Museums-Café mit hausgemachten Torten im Dorfmuseum (bis 17 Uhr)

• Handwerker arbeiten im Dorfmuseum (bis 18 Uhr)

• Lebendige Baustelle (Zimmerleute) der Baugewerbe-Innung Ostholstein mit Auszubildenden der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte Eutin.

• Jugendfeuerwehr und Deutsches Rotes Kreuz bieten Spiel und Spaß für die Kleinen rund um den Dorfteich (bis 18 Uhr)

• “Nordisches Handwerk“ präsentiert seine Messerklingen und anderes aus seinem Programm sowie einen Kunstschnitzer

17:00 Uhr Ende des Schmiedewettbewerbs, Beginn der Jurysitzung

19:00 Uhr Siegerehrung des Schmiedewettbewerbs im Festzelt

19:30 Uhr Beginn des Nachtschmiedens

20:00 Uhr Whiskey Tasting mit Whiskeybotschafter Volker McRätzke im historischen Klassenzimmer (nur nach Anmeldung unter beirat@onlinehome.de)

22:00 Uhr FEUER-SHOW zum Abschluss

Zum 1. Kunst-Schmiede-Festival haben sieben Vertreter ihres Handwerks ihre Teilnahme zugesagt. Unter ihnen sind Teilnehmer der Schmiedeweltmeisterschaften und des bekannten Metallgestaltertreffens „Gotha glüht“, deren Wettbewerbsbeiträge Jury und Publikum sicher begeistern werden. Der Jury gehören der Obermeister der Metall-Innung Holstein Nord, Thoralf Volkens, die Geschäftsführerin der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein, Dr. Katharina Schlüter, die Geschäftsführerin der Kulturstiftungen Ostholstein, Anja Sierks-Pfaff, die Bundestagsabgeordnete und Goldschmiedin Bettina Hagedorn und Schönwaldes Bürgermeister Winfried Saak an. Wer Gefallen an einem der Werkstücke findet, der kann es im Rahmen einer Auktion im Frühjahr 2019 ersteigern. Bis dahin werden die Werke an wechselnden Orten ausgestellt. Der Erlös der Auktion kommt sozialen Projekten in der Gemeinde Schönwalde zu Gute.

Parallel zum Schmieden ist der Aufbau und Betrieb eines Rennofens geplant. Der Vorläufer des heutigen Hochofens aus dem 12. Jahrhundert wird mit Holzkohle und feinem Erz mit möglichst hohem Eisengehalt befüllt und auf über 1100°C angeheizt. Die so entstehende Luppe muss vor der weiteren Verarbeitung ausgeschmiedet werden. Dies soll während des Nachtschmiedens erfolgen.

Die Durchführung des 1. Kunst-Schmiede-Festivals wird von der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein mit 1.000 Euro „als ein spannendes Beispiel kulturellen Engagements in der Region“ gefördert, wie es deren Geschäftsführerin Dr. Katharina Schlüter formuliert.